3-1-2-3-2-4-2 Kinder

Charles Emmanuel III. von Savoyen

Kinder



Charles Emmanuel war dreimal verheiratet und hatte aus jeder Ehe Kinder:


» Kinder aus 1. Ehe

» Kinder aus 2. Ehe

» Kinder aus 3. Ehe



Kinder aus seiner ersten Ehe mit Anna Christine von Pfalz-Sulzbach:
 

1723 - 1725

Vittorio Amedeo
07.03.1723 - 11.08.1725
Herzog von Aosta


Seine Gattin verstarb am 12.03.1723, nur wenige Tage nach der Geburt des Sohnes, im Wochenbett.
Am 20.08.1724 heiratete der Witwer erneut.



Kinder aus seiner zweiten Ehe mit Polyxena von Hessen-Rotenburg:
 

1726 - 1796

x

Victor Amadeus III von Sardinien
26.06.1726 - 16.10.1796
ab 1773 König von Sardinien

Er ist der Vater der Comtesse de Provence und der Comtesse d'Artois.

1728 - 1781

Eleonora Maria Teresa
28.02.1728 - 14.08.1781
Prinzessin von Savoyen

Eleonora wurde im Königlichen Palast von Turin geboren und nach ihrer Großmutter mütterlicherseits, Eleonore Maria Anna, Gräfin zu Löwenstein-Wertheim-Rochefort (1686-1753), benannt.

Nach dem Tod ihrer Mutter 1735 übernahm Eleonora die Position der ranghöchsten Dame bei Hofe.
Sie und ihre Schwester Maria Luisa waren als mögliche Ehefrauen des frz. Dauphins Louis Ferdinand vorgesehen. Zu einer Hochzeit kam es jedoch nicht, da Frankreich schließlich mit Spanien in Heiratsverhandlungen trat und der Dauphin mit der spanischen Prinzessin Marie Thérèse Raphaëlle verheiratet wurde.

Eleonore starb am 14.08.1781 unverheiratet und ohne Nachkommen im Palast von Moncalieri und wurde in der Königlichen Basilika von Superga beigesetzt.

1729 - 1767

Maria Luisa
25.03.1729 - 22.06.1767
Prinzessin von Savoyen

Maria Luisa wurde am 25.03.1729 im Königlichen Palast von Turin geboren und nach ihrer Tante Maria Luisa Gabriella (1688-1714), Königin von Spanien, benannt. 

Sie und ihre Schwester Eleonore waren als mögliche Ehefrauen des frz. Dauphins Louis Ferdinand vorgesehen. Zu einer Hochzeit kam es jedoch nicht, da Frankreich schließlich mit Spanien in Heiratsverhandlungen trat und der Dauphin mit der spanischen Prinzessin Marie Thérèse Raphaëlle verheiratet wurde.

Maria Luisa starb unverheiratet und ohne Nachkommen am 22.06.1767 in Turin und wurde in der Königlichen Basilika von Superga beigesetzt.

1730 - 1801

Maria Felicita
19.03.1730 - 13.05.1801
Prinzessin von Savoyen

Maria Felicita wurde im Königlichen Palast von Turin geboren.
Die strenggläubige Prinzessin heiratete nie.
Sie gründete in Turin den Konvent Convitto per donne nubili e vedove für Witwen und unverheiratete Damen.

Als im Zuge der Französischen Revolution die Erste Republik Frankreichs ihrem Heimatland Sardinien am 06.12.1798 den Krieg erklärte, floh die Prinzessin nach Italien.

Am 13.05.1801 starb Maria Felicita in Rom und wurde später in der Königlichen Basilika von Superga beigesetzt.

1731 - 1735

Emanuele Filiberto
17.05.1731 - 25.03.1735
Herzog von Aosta

*/gest. 1733

Carlo Francesco
23.07.1733 - 28.12.1733
Herzog von Chablais


Am 13.01.1735 verlor Charles Emmanuel III auch seine zweite Frau.



Kinder aus dritten Ehe mit Elisabeth Therese von Lothringen:
 

1738 - 1745

Carlo Francesco
01.12.1738 -  März 1745
Herzog von Aosta

1740 - 1742

Maria Vittoria
22. Juni 1740 - 14. Juli 1742
Prinzessin von Savoyen

1741 - 1808

Benedetto Maria Maurizio
21.06.1741 - 04.01.1808
Herzog von Chablais, Marquis von Ivrea

1775 heiratete er seine Nichte Maria Anna von Savoyen.


Die dritte Gattin verstarb 1741, ebenfalls in jungen Jahren, nach der Geburt des dritten Kindes, am Kindbettfieber.
Mit seinen 40 Jahren war Charles Emmanuels nunmehr dreifacher Witwer. Er heiratete nicht mehr.


 

rechtlicher Hinweis:
Texte (Copyright) © MariaAntonia 2008-2017

Nach oben